www.frisialoga.de / 2: Aktuelles > Tim Huxsohl wechselt zum SV Frisia Loga
.

Tim Huxsohl wechselt zum SV Frisia Loga

Pressemitteilung Tim-Philipp Huxsohl wechselt zum SV Frisia-Loga

Pressemitteilung - Tim-Philipp Huxsohl wechselt zum SV Frisia-Loga zur Saison 2018/19

Dem SV Frisia Loga ist ein weiter Coup gelungen. Mit dem 24-jährigen Tim-Philipp Huxsohl wechselt im Sommer ein erfahrener offensiver Mittelfeldspieler zum ambitionierten Bezirksligisten. "Wir sind derzeit dabei, unserem Team den "Feinschliff" zu geben, denn wir basteln an einer Mannschaft, die den Aufstieg in die Landesliga zu erreichen soll", erklärt Manfred Bloem diesen Wechsel.

"Man sieht aktuell, wo es bei uns noch hapert. Mit Tim bekommen wir einen offensiven und torgefährlichen Mittelfeldspieler, der unserem Spiel sicherlich sehr gut tun wird. Wir werden aber sowohl im Mittelfeld als auch im Angriff noch gezielt und qualitativ "hochwertig" nachlegen. Abgänge haben wir keine mehr zu erwarten, so dass wir uns ganz gezielt um die Positionen bemühen können, auf denen wir entsprechenden Bedarf sehen. Und das sind eben die Bereiche Mittelfeld und nach dem Weggang unseres Torjäger Janek de Buhr der zentrale Angriff. Zwei weitere landesligaerfahrene Spieler haben uns schon ihre Zusage gegeben (wir werden sie in Kürze bekanntgeben) und einen oder zwei Spieler werden wir noch holen, so dass wir in der nächsten Saison eine äußerst schlagkräftige Truppe zusammen haben werden. Die Mischung aus zum einen jung, talentiert und hungrig und zum anderen aus Qualität und Erfahrung ist uns nach wie vor wichtig", so Bloem weiter.

Huxsohl selbst erlernte das Fußballspielen beim SV Ems Jemgum. Von der C Jugend an aufwärts lief er für den TV Bunde aufgelaufen und ist derzeit Stammspieler des Tabellenführers.

Tim Huxsohl zu seinem Wechsel: "Ich spiele beim TV Bunde in einer super Truppe und habe dort ein paar geile Jahre erleben dürfen. Ich wohne in Loga und möchte beim SV Frisia neue Erfahrungen sammeln. Loga hat eine junge und hungrige Truppe mit hohem Potential. Ich hoffe, dass wir uns zusammen weiter entwickeln können und einen soliden und starken Fußball spielen. Ich möchte gerne ganz oben mitspielen."

So sieht es auch Frisia Co-Trainer Wilko Modder, der Tim im Vorgespräch die sportliche Perspektive erläutert hatte. "Wir erwarten, dass Tim Philipp im zentralen Mittelfeld durch seine Spielintelligenz unsere spielerische Qualität weiter erhöhen wird. Tim Philipp verfügt über eine gute Passgenauigkeit, von der unsere Spieler insbesondere im letzten Drittel profitieren werden. Zudem wird er durch seine Schussqualität die Torgefahr unseres Mittelfeldes steigern. Wir sind überzeugt, dass Tim Philipp unserer Mannschaft helfen wird", so Modder.

Powered by Papoo 2016
32801 Besucher