Mitglied im


+++ Wat gift Nees + ++

Logas „Kindergarten“ mischt die Liga auf

 

Von Til Bettenstaedt OZ-Leer

 

 Frisia hat einen Altersdurchschnitt von 21 Jahren und führt die Tabelle nach drei Spieltagen an


Über die Partien in der Bezirksliga Nordwest berichtet die OZ jeden Montag. Die Fußballer sorgen aber nicht nur durch Tore, Flanken und Elfmeter für Aufsehen. Was sich sonst noch auf den Plätzen und in den Klubs abspielt, steht jeden Freitag in der Rubrik: „Bezirksliga-Geflüster“.

Ostfriesland - Elf Neuzugänge, ein Altersdurchschnitt von nur 21 Jahren und mit
Sigurd de Buhr ein Trainer-Debütant an der Seitenlinie von Frisia Loga – nicht wenige „Experten“ hatten dem Klub einen holprigen Start in die Saison der Fußball-Bezirksliga prophezeit. Doch nach drei Spieltagen und ebenso vielen Siegen thront de Buhrs „Kindergarten“ ganz oben an der Tabellenspitze. „Das kam auch für uns völlig unerwartet“, sagt der neue Frisia-Coach.

Sigurd de Buhr, der in den vergangenen dreieinhalb Spielzeiten im Trainerstab der B- und A-Junioren des JFV Leer tätig war, warnt davor, aus dem fulminanten Start Schlüsse zu ziehen. „Das waren neun Punkte gegen den Abstieg.“ Wenn de Buhr, wie am Mittwoch beim Pokalspiel TuRa 07 Westrhauderfehn gegen Germania Leer (4:1), mit „Hallo, Meistertrainer“ begrüßt wird, nervt ihn das gewaltig. „Die Jungs und ich bleiben auf dem Boden, unser Umfeld sollte das auch tun.“

Obwohl seine Mannschaft bislang so erfolgreich aufspielt, hält er von der alten Fußball-Weisheit, dass ein Trainer nie ein siegreiches Team verändern soll, nichts. „Bei uns bekommt jeder seine Einsatzzeiten, vor allem weil der 19-Mann-Kader sehr ausgeglichen ist. Zudem möchte ich die Jungs bei Laune halten“, sagt der 52-Jährige.

Zu den Anführern der „jungen Wilden“ aus Loga, zu denen gleich acht Kicker gehören, die in der vergangenen Saison noch für die A-Jugend des JFV Leer aufliefen, zählen vor allem die Routiniers Wilko Modder und Lautaro Ulloa-Ferreira. „Innerhalb der Mannschaft herrscht eine Topkameradschaft. Jung und Alt verstehen sich gut“, sagt de Buhr.

 

Das Topspiel des vierten Bezirksliga-Spieltags steigt am Sonntag erst um 18 Uhr. Dann wollen die wie Loga mit neun Punkten ausgestatteten Kicker von Grün-Weiß Firrel und TuRa 07 Westrhauderfehn einen Angriff auf die Tabellenspitze unternehmen.

Kontaktdaten Trainer JFV-Leer

TR JFV Saison 2015_16.pdf
Adobe Acrobat Dokument [141.5 KB]
Download

2. ReiseOptimo LK-Cup



Spannende Matches und eine tolle Turnieratmosphäre gab es am Wochenende bei strahlendem Sonnenschein auf der Tennisanlage des SV Frisia Loga. Beim 2. ReiseOptimo LK-Cup, einem Tennis-Leistungsklassenturnier, kämpften 45 Teilnehmer von Freitagmittag bis Sonntagnachmittag um begehrte LK-Punkte und attraktive Preise.Die Sieger konnten sich über eine Wochenendreise für zwei Personen vom Sponsor ReiseOptimo aus Leer freuen. Die Turnierleiter Jan Petersen und Maik Gerlach sprechen von einem vollen Erfolg. „Es gab durchgehend positives Feedback und fast alle Teilnehmer wollen im nächsten Jahr auf jeden Fall wiederkommen“, berichtete Jan Petersen. „Uns hat es besonders gefreut, dass nicht nur Tennis gespielt wurde, sondern auch neben dem Platz viele Kontakte geknüpft wurden“, hob Maik Gerlach hervor, „diese tolle Atmosphäre war nur wegen der zahlreichen Helfer möglich, das war eine Teamleistung der gesamten Tennisabteilung!“. Der Erlös der Veranstaltung, die im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder stattfinden soll, geht an die Tennisabteilung des SV Frisia Loga.

weiter lesen ...

Pluspunkt Gesundheit

Annette Mennenga
Annette Mennenga

 

Seit über 20 Jahren biete der S.V. Frisia Loga Gesundheitssport für alle Altersstufen an.

Unser Ziel ist es einerseits Gesundheit zu erhalten und zu stärken (Präventionssport)

und anderseits Gesundheit wieder herzustellen (Rehabilitationssport).

 

Bereits im Kleinkinderturnen lernen die Jüngsten durch vielseitige Anreize

(Aufbau von Gerätelandschaften, Finger- und Singspiel ...)

Bewegungserfahrungen zu sammeln.

Dies ist nicht nur wichtig für die motorische Entwicklung eines Kindes , auch Sprache

und das soziale Verhalten werden gefördert.

Die älteren Kids haben beim S.V. Frisia Loga viele intressante Möglichkeiten ihre

sportliche Richtung zu entdecken, angefangen vom Leistungsturnen an Geräten,

bis zu Ballspielen und Tanzen.

 

Rückenprobleme und allgemeine Muskelschwäche können Teilnehmer in Rücken Fit

Gruppen beheben. Allein sechs Kurse werden durch qualifizierte Fachkäfte betreut.

Das rückenfreundliche Sportangebot ist so ausgerichtet, dass jeder, der sich entschlossen

hat etwas für seinen Rücken oder für seine Gesundheit zu tun zu jeder Zeit einsteigen kann.

Der S.V. Frisia Loga bietet noch viele weitere intressante Sportangebote an,

z.B. Fit ab 50 (für Männer und Frauen).Beweglich bleiben auch im Alter, gemeinsam

aktiv sein und Spaß haben. Auch Ausflüge und Tee Nachmittage werden organisiert

und erne angenommen.

In der Herzsportgruppe (Rehabilitätion) wird neben spielerischen und gymnastischen

Elementen auch ein individuell dosiertes Ausdauertraining angeboten.

Mit einer Verordnung der jeweiligen Krankenkasse wird diese Angebot unterstützt.

 

Wassergymnastik, Walken, Laufen ohne Schnaufen, Fitness und Aerobic Angebote

runden das S.V. Frisia Sportangebot ab. Fragen Sie nach unserer

Programmübersicht oder nutzen Sie die Möglichkeiten einer individuellen

Sportberatung.

 

 

 

Hier die aktuelle Programmübersicht

 

Jetzt anschauen...

unsere Programmübersicht aus den Bereichen Gesundheits- Freizeitsport

 

 

 

                                                                                                                                         

      aktualisiert Aug..2013

Programmheft 2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument [55.1 KB]
Download

Aktuelle Ausgabe

Kien een was blieder as ik,

as mien Ollen sergen dän,

du dürst Mitglied bi de

SV Frisia Loga wor´n.

 

Dat wär de 14. Juli 1933 -

mien 10. Geburtstag un

mien moiste Geschenk.

 

 Thomas Dasenbrook, 2005

Übersichtskarte der Bezirksliga Weser-Ems

Ein starker Partner an unserer Seite ...

Toller Auftritt wird nicht belohnt – 1:2 (Sa, 29 Aug 2015)
Werders U 23 verliert das Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Dresden mit 1:2 (1:0). Trotz eines bärenstarken Spiels gegen die Sachsen stehen die Grün-Weißen ohne Punkte da.      
>> mehr lesen

Aktuelle News zu Ihrem Lieblingsverein, Spielerinfos, Statistiken, und vieles mehr...

 

Hier geht es zur Webseite ...

Wir unterstützen ...

Social Media